Hilfe, Radiointerview!

Radiointerview-Situation in schwarzweiss - zwei Männer und eine Frau sitzen in einem Rundfunkstudio

Sie sollen ein Radiointerview geben und haben das noch nie gemacht?

Diese Tipps und Tricks zur Vorbereitung und Durchführung eines Radiointerviews haben sich auch, aber nicht nur bei Radio-PR-Beiträgen bewährt. Wenn Sie sich also auf ein Interview, z.B. mit einem öffentlich-rechtlichen Radiosender vorbereiten, oder mit dem Lokalfunk-Moderator über Ihre neue Geschäftsidee plaudern wollen, gibt es ein paar Dinge zu beachten, mit denen Sie noch besser dastehen:

– Seien Sie vorbereitet!

Nichts ist gerade bei einem Live-Interview schlimmer als ausgedehnte ÄÄÄÄääääääähhhhh-Pausen. Aber:

– Übertreiben Sie es nicht!

Eine Liste der wichtigsten Stichworte ist immer besser als vorformulierte ganze Sätze abzulesen. Außer wenn Sie sehr, sehr gut darin sind, abgelesenen Text natürlich klingen zu lassen. Aber dann sind Sie Sprecher oder Schauspieler, und brauchen diese Tipps sowieso nicht!

– Das Umfeld ist wichtig!

Sprechen Sie am Telefon eher in Richtung einer Vorhang-Ecke in einem kleinen Raum als mitten in einen großen und leeren Raum. Sorgen Sie immer für eine möglichst ruhige, schall- und echoarme Umgebung.

– Stehen Sie während des Interviews

Die Stimme klingt anders, besser und lauter, wenn Sie stehen. Probieren Sie es ruhig mal aus!

– Nur bei Live-Interviews: Radio aus!

Sollte eigentlich klar sein, wird aber zu oft nicht berücksichtigt. Wenn das Radio an ist, auch „auf leise“, kann es zu Rückkopplungen kommen, ein unschönes Fiepen und Pfeifen.

– Vermeiden Sie Störgeräusche!

Wenn Sie Schmuck tragen, dann achten Sie darauf, dass Sie damit nicht
während der Aufnahme an den Hörer kommen. Halten Sie den Hörer
locker und unverkrampft in der Hand.

– Nutzen Sie den guten alten Festnetzanschluss!

Bei einem Telefoninterview ist der „normale“ Festnetzanschluss die beste
Wahl, verzichten Sie möglichst auf Freisprecheinrichtung (z.B. weil doch die
Kollegen und Kolleginnen mithören möchten) und Handy.

– Locker bleiben!

Ihr Interviewpartner ist auch nur ein Mensch. Klären Sie Fragen, die Sie haben, in einem Vorgespräch.

Radio-PR.net
Translate »